Wann ist die beste Zeit den Weihnachtsbaum aufzustellen?

Der Weihnachtsbaum sollte wenigstens einen Tag vor dem eigentlichen Schmücken aufgestellt werden. Die Äste sollten genügend Zeit haben sich auszuhängen und wieder in die ursprüngliche Position zu kommen. Wenn er sich noch in der Verpackung befindet, kann er besser in den Ständer gehoben werden. Vorzugsweise sollte das Netz dann von unten nach oben aufgeschnitten werden, damit sich die Zweige entfallen können. Sorgen Sie immer für genügend Wasser im Ständer, damit der Weihnachtsbaum nicht austrocknet und somit schnell die Nadeln abwirft. Ein großer Baum benötigt mehrerer Liter Wasser am Tag. Außerdem sollte der Nadelbaum nach Möglichkeit nicht unmittelbar in der Nähe von Heizkörpern stehen.

Die richtige Reihenfolge beim Schmücken eines Weihnachtsbaumes

Jedes Jahr bringt der Handel neuen Christbaumschmuck heraus. Das beinhaltet neue Farben, Figuren oder Materialien. Doch bei den allermeisten Haushalten bleibt es beim klassischen Baumschmuck als Grundlage, hinzukommen einzelne Stücke für die Sammlung. So viele Weihnachtsbäume es gibt, so viel unterschiedliche Schmuckvarianten gibt es, von einfach und schlicht bis üppig und prunkvoll. Egal, welcher Christbaumschmuck zum Einsatz kommt, ob das nun Lametta, bunte Christbaumkugeln oder Lichterketten sind, die Reihenfolge spielt eine große Rolle, damit der Baum in seiner vollen Schönheit erstrahlt. Wer den Baum mit einer Lichterkette dekorieren möchte, sollte dies zu erst anbringen, damit später keine Kugeln oder Engelsfiguren im Weg sind. Große Baumkugeln sind besser an den unteren Zweigen aufzuhängen und kleinere Richtung Spitze. Lametta kann ganz zum Schluss dekoriert werden. Als Letztes wird der Stern angebracht und die Lichterkette angemacht.

Mehr info

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *